AGILE LEADERSHIP – Erfolgreich in digitalen Zeiten
Die Realität der Führungskräfte ändert sich. Führungskräfte, die in Zeiten der Digitalisierung und des permanenten Changes erfolgreich sein wollen, müssen sich an die disruptiven Gegebenheiten anpassen, die neuen Chancen ergreifen und lernen, schnell, flexibel und agil zu führen. Das bringt Unsicherheiten bei der Ausbildung der Führungspersonen im Unternehmen mit sich.
Fragen Sie sich auch manchmal…

  • Warum sind diese agilen Führungskompetenzen in Zeiten der Digitalen Transformation so bedeutsam?
  • Wie entwickeln Führungskräfte Ambidextrous Agility, also die Fähigkeit, transaktional und transformational zu führen?
  • Wie muss ein Agile Leadership Training aussehen?
Mit diesen Veränderungen stellen viele Unternehmen fest, dass die Umsetzung ihrer «Digitalen Initiativen» auch ein Upgrade des eigenen Führungsverständnisses verlangt. Die Situation der Führungskräfte in den Unternehmen hat sich nämlich z.T. dramatisch verändert. Von «Außen» beobachtet man folgende Phänomene:

  • An einem Tag sorgt die Führungskraft als weisungsbefugter (Team-) Leader in einem eher hierarchisch geprägten System – z.B. in der Produktion – für Exzellenz und Performance (transaktional).
  • Am nächsten Tag ermöglicht die gleiche Führungskraft, diesmal ohne klassische Führungsfunktion – z.B. in einem agilen Projektteam – die Rahmenbedingungen für Kreativität und Innovation (transformational).

Die pointierte Beschreibung zeigt, dass Führungskräfte und Menschen in Verantwortung wie Projektmanager, Scrum Master usw. zwischen unterschiedlichen «Welten» switchen müssen.

Beidhändigkeit = Transaktional + Transformational Die moderne Führungskraft führt agil und beidhändig:

Mit der «einen Hand» setzt die Führungskraft die klassischen, auch als transaktional bezeichneten Führungsinstrumente, wie z.B. Ziele setzen, Aufgaben und Verantwortung übertragen und Feedback geben ein.

Mit der «anderen Hand» führt sie transformational: Das heißt, dass sie als Vorbild schnell und unternehmerisch handelt, die Mitarbeitenden inspiriert, ihnen deren Beitrag zum Ganzen aufzeigt und sie individuell entwickelt. Genau das trainieren wir mit unseren Teilnehmenden in der bereits erfolgreichen, aber neu überarbeiteten LEAD Simulation.
LEAD goes agile. Probieren Sie’s aus!
  • Nächstes Offenes Seminar: 23./24. April 2018 Schloss Marbach (D)  oder 12./13. November 18 Forum Lilienberg (CH)
  • Sind Sie interessiert, aber diese Termine passen nicht in Ihren Kalender? Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit für eine Online-Präsentation? Hier können Sie sich anmelden: susanna@weilke.at
  • Mehr Informationen gibt’s auch auf: lead-reality.at
Fragen Sie sich noch „Warum?“ –  hier ein Beispiel:
Ein typischer Fall: Sie haben agile Methoden wie Scrum, Kanban oder Lean eingeführt, erreichen die gesetzten Ziele aber dennoch nicht. Die Aufwandschätzungen werden immer pessimistischer, die Motivation sinkt, die Ziele werden unklarer und die Ergebnisse stimmen nicht. Diese Probleme sind bekannt und die Fragen berechtigt! In klassischen Seminaren kann agile, beidhändige Führung nicht trainiert werden. Die Praxis zeigt, dass das übliche Setting von den Teilnehmenden zu Recht als lebensfremd, unrealistisch und als viel zu «theoretisch» erlebt wird.

Agile Führung Training - Lernen in der fiktiven All4Sports AG

Mit LEAD REALITY ist erstmals ein Format auf dem Markt, welches ermöglicht, die neuen Agile Leadership Kompetenzen zu trainieren. Das realitätsnahe, dynamische Setting kombiniert klassisches Training mit Leadership Simulation zu einem innovativen Action-Learning-Setting. Bei LEAD REALITY wird nicht im Seminarraum, sondern in der dafür geschaffenen Firma «All4Sports AG» gelernt. Geführt wird in echten Teams und zu lösen sind echte Aufgaben: LEAD REALITY bildet das «wirkliche Leben im Zeitraffer» ab.

Agile Leadership Training auf den Punkt gebracht.

LEAD REALITY «Agile Führung» …

  • kombiniert klassische Seminar und Workshop Elemente mit Leadership Simulation zu einem modernen Action Training
  • ist ein Agility Training und bildet in einem hoch dynamischen Setting klassische Hierarchie und selbstorganisierte Strukturen ab
  • trainiert beidhändige, agile Führung «Ambidextrous Leadership – Transaktional und Transformational führen»
  • ist als innovatives Blended Learning Programm aufgebaut und kann modular durch E-Learning und Führungscoaching ergänzt werden

LEAD REALITY gibt es in 2 Varianten als Blended Learning Konzept.

Hier können Sie unsere Seminarbeschreibungen ansehen:

Firmeninternes Training: Training agile Führung
Offenes Seminar: Agile Führung Seminar